First Solar schließt Stromlieferabkommen mit SCE über 250 Megawatt

Mittwoch, 9. Februar 2011 16:19
First Solar

ROSEMEAD (IT-Times) - Der US-Dünnschichtsolarhersteller First Solar hat ein Abkommen über die Abnahme von Solarstrom im Volumen von 250 Megawatt mit dem US-Versorger Southern California Edison (SCE) geschlossen. Über finanzielle Details des Lieferabkommens wurde zunächst nichts bekannt.

Die entsprechenden First Solar (Nasdaq: FSLR, WKN: A0LEKM) Solarmodule sollen auf einer Bodenanlage verteilt über ein Gebiet von 2.500 Acker Land nahe Primm/Nevada zum Einsatz kommen. First Solar wird als Entwickler des Projekts mit dem Namen Silver State South fungieren. Das Solarkraftwerk soll Anfang 2014 ersten Strom produzieren und im Mai 2017 voll einsatzbereit sein. Das Projekt werde rund 300 Jobs in der Konstruktion schaffen, wobei die Solarmodule nach der Lebensdauer recycelt werden sollen, heißt es.

Meldung gespeichert unter: Dünnschicht-Solarmodule (Thin-Film)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...