First Solar meldet Rekordwirkungsgrad bei Dünnschichtmodulen

Solartechnik

Dienstag, 16. Juni 2015 10:33
First Solar

TEMPE (IT-Times) - First Solar Aktien legten am Vortag an der New Yorker Nasdaq um knapp sechs Prozent zu. Der Grund: Das Unternehmen macht groߟe Fortschritte, den Wirkungsgrad seiner Dünnschichtmodule zu verbessern.

Bislang waren zwar Dünnschichtmodule etwas günstiger als Silizium-basierte Module, dafür war der Wirkungsgrad dieser Module deutlich niedriger. Nunmehr scheint es First Solar zu gelingen, diese Lücke zu schlieߟen. Wie das Unternehmen mitteilt, konnte man für Cadmium-Telluride (CdTe) Module einen Wirkungsgradrekord von 18,6 Prozent melden. Damit konnte First Solar erstmals demonstrieren, dass ein CdTe-Modul einen höheren Wirkungsgrad haben kann, als ein multi-kristallines Solarmodul.

Meldung gespeichert unter: Dünnschicht-Solarmodule (Thin-Film)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...