First Solar liefert Solarmodule für größten Solarpark im Mittleren Osten

Mohammed bin Rashid Al Maktoum Solarpark

Donnerstag, 25. Juni 2015 08:18
First Solar

DUBAI (IT-Times) - Der US-Dünnschichtspezialist und Solarkonzern First Solar kann sich über einen weiteren Auftrag aus Dubai freuen. Der US-Solarkonzern wird Solarmodule für die zweite Phase des 200-Megawatt-Solarparks (Mohammed bin Rashid Al Maktoum) in Dubai liefern. Es wird der größte Solarpark im Mittleren Osten sein, wenn dieser Anfang 2017 in Betrieb geht.

Als Solarpark-Betreiber fungieren die saudische ACWA Power und die spanische TSK. Mit der Konstruktion und dem Procurement des Solarparks wurde die amerikanische First Solar beauftragt. Laut US-Medienberichten hat der Kontrakt einen Wert von bis zu 200 Mio. Dollar. Zum Einsatz kommen dabei 2,36 Mio. Solarmodule aus dem Hause First Solar, die sich auf einer Fläche von 1,7 Mio. Quadratmeilen erstrecken sollen. Das Solarkraftwerk soll später rund 30.000 Haushalte mit Strom versorgen.

Meldung gespeichert unter: Dünnschicht-Solarmodule (Thin-Film)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...