First Solar hebt Umsatz- und Margen-Ausblick an

Donnerstag, 17. Dezember 2009 10:03
First Solar

TEMPE (IT-Times) - Der weltweit führende Dünnschicht-Solarspezialist First Solar (Nasdaq: FSLR, WKN: A0LEKM) hat seine Umsatzprognose für das laufende Jahr nochmals angehoben. Aufgrund der hohen Nachfrage plant First Solar acht zusätzliche Produktionslinien in seiner Fertigungsanlage in Kulim/Malaysia, in der die Produktion im ersten Halbjahr 2011 starten soll.

Für das laufende Gesamtjahr 2009 rechnet First Solar nunmehr mit einem Jahresumsatz von 2,7 bis 2,9 Mrd. US-Dollar sowie mit einem Nettogewinn zwischen 6,05 und 6,85 US-Dollar je Aktie. Analysten hatten bislang im Schnitt mit Einnahmen von 2,4 Mrd. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 6,45 Dollar je Aktie kalkuliert.

Darüber hinaus will First Solar im nächsten Jahr 365 Mio. Dollar in den Ausbau seiner Produktionskapazitäten investieren. Im Einzelnen will First Solar seine Kapazitäten um 424 Megawatt erhöhen, nachdem First Solar seine Kapazitäten in 2009 bereits deutlich erweitert hatte. Insgesamt geht First Solar von Kapitalausgaben von 500 bis 550 Mio. US-Dollar im Jahr 2010 aus.

Meldung gespeichert unter: Dünnschicht-Solarmodule (Thin-Film)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...