First Solar glänzt mit positivem Ausblick - Aktien legen kräftig zu

Ausblick für 2014, 2015 und 2016

Donnerstag, 20. März 2014 08:56
First-Solar_logo.gif

TEMPE (IT-Times) - Der weltweit führende Dünnschicht-Solarspezialist First Solar hat für 2014, 2015 und 2016 mit einem positiven Ausblick aufwarten können. Für 2014 und 2015 stellt der Dünnschichtspezialist steigende Umsätze in Aussicht, gleichzeitig soll der operative Cashflow in den nächsten Jahren deutlich zulegen. First Solar-Aktien legen daraufhin unter hohen Umsätzen um mehr als 20 Prozent an der New Yorker Nasdaq zu.

Für 2014 stellt der US-Solarkonzern einen Nettoumsatz von 3,7 bis 4,0 Mrd. US-Dollar in Aussicht. Die konsolidierte Bruttomarge erwartet First Solar dabei zwischen 16 und 18 Prozent. Der verwässerte Gewinn je Aktie soll sich zwischen 2,20 und 2,60 US-Dollar bewegen. Den operativen Cashflow sieht First Solar in 2014 zwischen 250 und 450 US-Dollar. Beim operativen Gewinn visiert der Solarspezialist in 2014 einen Wert von 270 bis 320 Mio. US-Dollar an. Insgesamt sind Kapitalausgaben in Höhe von 300 bis 350 Mio. US-Dollar in 2014 geplant. Die Produktionskapazitäten sieht First Solar in 2014 bei 1,9 bis 2,0 Gigawatt.

Meldung gespeichert unter: Dünnschicht-Solarmodule (Thin-Film)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...