First Solar erwägt Kurzarbeit in Frankfurt/Oder

Solartechnik

Mittwoch, 18. Januar 2012 18:28
First Solar

FRANKFURT/ODER (IT-Times) - Nur zwei Monate nach der Verdopplung der Belegschaft erwägt der US-Solarkonzerns First Solar für sein Werk im brandenburgischen Frankfurt/Oder Kurzarbeit zu beantragen.

Medienberichten zufolge bestätigte ein Firmensprecher mittlerweile Meldungen, dass bis zu 1.200 Mitarbeiter von dieser Maßnahme betroffen sein könnten. Bereits im vergangenen Jahr hatte First Solar Inc. (Nasdaq: FSLR, WKN: A0LEKM) angekündigt, seine weltweiten Fertigungsstätten nur noch mit einer Auslastung von 80 Prozent laufen lassen zu wollen.

Erst Anfang November vergangenen Jahres hatte First Solar seine Kapazitäten in Frankfurt/Oder mit der Einweihung einer zweiten Fertigungsanlage deutlich erweitert und die Zahl der Mitarbeiter von 650 auf 1.200 annähernd verdoppelt. (haz)

Meldung gespeichert unter: Dünnschicht-Solarmodule (Thin-Film)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...