First Solar entwickelt 45-Megawatt-Projekt in Indien

Dünnschichtmodule

Dienstag, 5. August 2014 15:28
First Solar

TEMPE (IT-Times) - Der US-Solarkonzern und Dünnschichtspezialist First Solar hat einen Großauftrag aus Indien erhalten. Das Unternehmen wird eine Solaranlage mit einer Leistung von 45 Megawatt im indischen Bundesstaat Telangana errichten, so die Nachrichtenagentur Bloomberg. Über finanzielle Details des Auftragsvolumens wurde zunächst nichts bekannt.

Hierfür hat First Solar (Nasdaq: FSLR, WKN: A0LEKM) ein 20-jähriges Strom-Abnahmeabkommen mit dem Energieversorger Southern Power Distribution Co unterzeichnet, wodurch der Strom zu durchschnittlichen Preisen von 6,49 indische Rupien bzw. 10,7 US-Cent pro Kilowattstunde verkauft werden soll. Damit tritt First Solar erstmals als Projekt-Entwickler in Indien in Erscheinung. Bislang hatte First Solar vornehmlich Solarmodule nach Indien geliefert. Das geplante 45-Megawatt-Projekt soll genügend Strom für 92.000 Haushalte produzieren, wobei die PV-Anlage im Mai 2015 fertiggestellt werden soll. Ende Juli hatte First Solar bereits einen Großauftrag aus Japan erhalten.

Meldung gespeichert unter: Solarkraftwerke

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...