First Solar bietet für Solarprojekte in Indien - US-Solarfarm verkauft

Dünnschichtmodule

Mittwoch, 29. Oktober 2014 10:15
First Solar

TEMPE (IT-Times) - Der US-Dünnschichtspezialist First Solar bietet für zwei Solarprojekte in Indien. Das US-Unternehmen hat bislang das kostengünstige Gebot für die Realisierung eines Solarprojekts mit einer Leistung von 40 Megawatt in Indien abgegeben.

Das von First Solar abgegebene Gebot entspricht einem Bericht von Investor`s Business Daily 8,75 Cent pro Kilowattstunde, womit First Solar den Zuschlag für die Entwicklung der 40-Megawatt-Solaranlage erhalten dürfte. Die indische Regierung hat Fördermittel in Höhe von 83 Mio. US-Dollar genehmigt, um einen Solarpark mit einer Leistung von 2.500 Megawatt im indischen Andhra Pradeshzu entwickeln. Die lokalen Regierungsbehörden in Andhra Pradesh haben sich das Ziel gesetzt, Solarkapazitäten mit 5.000 Megawatt bis zum Jahr 2019 zu installieren.

Meldung gespeichert unter: Solarmodule

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...