First Data schluckt deutschen Riesen

Freitag, 30. Dezember 2005 18:37

FRANKFURT/GREENWOOD VILLAGE (COLORADO) - Die GZS Gesellschaft für Zahlungssysteme und die First Data Corporation (NYSE: FDC<FDC.NYS>, WKN: 883914<FDC.FSE>), ein weltweit führendes Unternehmen für e-Commerce und Zahlungssysteme, haben heute einen Vertrag zum Erwerb der GZS durch First Data unterzeichnet. Zu Einzelheiten des Vertrages wurde Stillschweigen vereinbart. Der Abschluss der Transaktion wird für das zweite Quartal 2006 erwartet. Sie steht insbesondere unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Behörden, hieß es in einer Pressemitteilung.

First Data Corp. ist ein weltweit führender Provider im Bereich e-Commerce und elektronischer Zahlungssysteme für Geschäftskunden und Verbraucher. Das Unternehmen bedient 4,1 Millionen Händler/Akzeptanzstellen, 1.500 Banken/Kartenausgeber und Millionen von Verbrauchern. Die GZS übernimmt für ihre Kunden im Bankenbereich die Kartenverarbeitung und -abrechnung ebenso wie die grenzüberschreitende Zahlungsabwicklung und die Bekämpfung des Kartenmissbrauchs. Easycash, eine 100prozentige Tochter der GZS, erbringt Dienstleistungen im Bereich des Netzbetriebes und des elektronischen Handels. Die GZS-Gruppe verarbeitet heute nahezu eine Milliarde Transaktionen jährlich und wickelt die von den Banken ausgelagerten Prozesse für mehr als 8,5 Millionen deutsche und schweizerische Kreditkarten ab. Die GZS unterstützt ihre Kunden in der Abwicklung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs an über 300.000 Akzeptanzstellen. Die Übernahme durch First Data wird die GZS-Gruppe in die Lage versetzen, ihr Dienstleistungsangebot für Banken und Handelsunternehmen zu erweitern und deren grenzüberschreitende Wachstumsstrategien zu unterstützen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...