Firefox sichert sich fast 20 Prozent Marktanteil

Dienstag, 24. Juni 2008 12:22
Firefox

Der Webbrowser Firefox konnte, laut einer Studie des Marktforschungsunternehmens Net Applications, den Marktanteil weiter ausbauen. Von Mai 2008 bis Juni 2008 gelang demnach der Anstieg von 18,4 auf 19,1 Prozent.

Damit kratzt Firefox langsam aber sicher an der 20-Prozent-Marke. Der Internet Explorer von Microsoft ist weiterhin Marktführer mit 72,9 Prozent, auf Platz 3 liegt Apples Safari mit 6,15 Prozent. Firefox steht, im Gegensatz zu beiden Wettbewerbern, einer schwierigeren Ausgangssituation gegenüber. Während Safari und der Internet Explorer oftmals bereits zum Betriebssystem eines PCs gehören, muss der Firefox erst aus dem Internet heruntergeladen und installiert werden. Ein deutlicher strategischer Nachteil.

Folgen Sie uns zum Thema Firefox und/oder Marktdaten und Prognosen via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Firefox

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...