Finjan verklagt McAfee und Symantec

Donnerstag, 15. Juli 2010 16:45
Intel

ORANGE (IT-Times) - Der amerikanische Sicherheitssoftwarehersteller Finjan hat die beiden Rivalen Symantec und McAfee verklagt. Die Produkte McAfee VirusScan und Norton Antivirus sollen Finjan-Patente verletzt haben, so der Vorwurf des Unternehmens.

In der in Amerika eingereichten Klage werden auch Webroot Software, Websense und Sophoes genannt, die ebenfalls Finjan-Patente verletzt haben sollen. Finjan hält ein Dutzend Patente im Zusammenhang mit Computersicherheit. Das Unternehmen hatte im Jahr 2008 bereits Secure Computing - inzwischen von McAfee übernommen - erfolgreich verklagt. US-Richter sprachen Finjan damals Schadensersatz in Höhe von 13,8 Mio. Dollar zu. (ami)

Meldung gespeichert unter: Intel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...