Fehlstart bei Leoni

Kabelsysteme

Dienstag, 14. Mai 2013 18:22
Leoni Logo

HALVER (IT-Times) - Obwohl der Umsatz weitgehend stagnierte, fiel das Ergebnis von Leoni im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres deutlich. Dies ist den Geschäftszahlen zu entnehmen, die heute veröffentlicht wurden.

In den Monaten Januar bis März erwirtschaftete Leoni Umsätze in Höhe von 959,0 Mio. Euro im Vergleich zu 969,1 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Das EBITDA fiel dabei deutlich von 122,6 Mio. auf 68,2 Mio. Euro. Ebenso verhielt es sich mit dem EBIT, das von 94,2 Mio. auf 38,5 Mio. Euro fiel. Leoni erzielte ein Ergebnis vor Steuern von 30,0 Mio. Euro, welches deutlich unter dem Vorjahreswert von 83,4 Mio. Euro lag. Übrig blieb in der oben genannten Geschäftsperiode ein Konzernüberschuss von 22,6 Mio. Euro - im Jahr zuvor waren es noch 64,9 Mio. Euro. Pro Aktie erzielte man in 2013 ein Ergebnis von 0,69 Euro, in 2012 von 1,98 Euro.

Meldung gespeichert unter: Kabelsysteme und Bordnetze

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...