Fairchild - Verlust auf ganzer Linie

Donnerstag, 13. Oktober 2005 17:51

SOUTH PORTLAND - Der US-Halbleiterspezialist Fairchild Semiconductor (NYSE: FCS<FCS.NYS>, WKN: 924930<FCD.FSE>) verkündete am heutigen Donnerstag, dass das Unternehmen im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres einen Verlust hinnehmen musste.

Demnach schloss das Quartal, welches am 25. September dieses Jahres endete, mit einem Verlust in Höhe von 20,8 Mio. US-Dollar oder 17 Cent pro Aktie, nachdem im Jahr zuvor ein Gewinn von 13,4 Mio. Dollar oder elf Cent zu verzeichnen war. In dem aktuellen Verlust sind allerdings Kosten für Restrukturierungsmaßnahmen in Höhe von 4,2 Mio. Dollar enthalten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...