Fährt NTT DoCoMo wieder Gewinne ein?

Dienstag, 6. Mai 2003 08:48

NTT DoCoMo (Tokio, TSE: 9437, WKN: 916541<MCN.BER>): Der weltweit zweitgrößte Mobilfunkanbieter NTT DoCoMo wird nach Ansicht von Analysten für das erste Halbjahr seines Geschäftsjahres 2002/2003 nach verlustreichen Zeiten wieder einen Gewinn einfahren können.

Voraussetzung für ein positives Ergebnis ist zum einen die Ausweitung des Kundenstamms beim High-Speed Internetservice und zum anderen die Vermeidung von Verlusten durch die Abschreibung von Investments. Unter diesen Umständen erwarten acht Experten für das am 31.03.2003 abgeschlossene erste Halbjahr im Durchschnitt einen Nettogewinn in Höhe von 200,8 Milliarden Yen. Zum Vergleich: im gleichen Zeitraum des Geschäftsjahres 2001/2002 hatte NTT DoCoMo noch einen Verlust in Höhe von 205 Milliarden Yen eingefahren.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...