Facebooks Oculus plant drahtloses VR Headset für 2018

Virtual Reality (VR)

Freitag, 14. Juli 2017 15:31

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Facebook will seinem Ocuslus Rift VR Headset zum Durchbruch auf den Massenmarkt verhelfen. Hierfür plant die Facebook-Tochter offenbar ein kostengünstiges und drahtloses VR Headset, das in 2018 auf den Markt kommen soll.

Facebook Oculus 2016

Entsprechendes will die Nachrichtenagentur Bloomberg erfahren haben. Demnach soll die neue Drahtlos-Version der Oculus Rift nicht mehr Computer oder Telefon angeschlossen werden müssen.

Derzeit kostet die Oculus Rift noch knapp 400 Dollar, gleichzeitig ist jedoch ein high-end PC mit einer starken Grafikkarte erforderlich, wodurch schnell nochmals 1.000 Dollar fällig werden.

Die neue Wireless-Version der Oculus Rift soll deutlich leichter sein als die Original-Version und eine Brücke zwischen sehr teuren und günstigen Einsteiger-Modellen schlagen.

Meldung gespeichert unter: Virtual Reality (VR)

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...