Facebook will offenbar in 2012 an die Börse

Freitag, 7. Januar 2011 13:13
Facebook

NEW YORK (IT-Times) - Das weltweit führende Social-Networking-Portal Facebook will offenbar nun doch an die Börse. Wie die San Jose Mercury News berichtet, könnte ein Börsengang im April 2012 stattfinden, wobei Facebook bereits mit dem US-Brokerhaus Goldman Sachs eine Absichtserklärung unterzeichnet haben soll.

Goldman Sachs hatte jüngst für 450 Mio. US-Dollar 0,8 Prozent der Facebook-Anteile erworben und dürfte als Berater für Facebook bei einem möglichen IPO agieren. Facebook-Gründer Mark Zuckerberg hatte zuletzt immer wieder bestritten, dass ein IPO unmittelbar bevorsteht. Das Social-Networking-Portal zählt mittlerweile mehr als 550 Millionen Mitglieder und wird mit rund 50 Mrd. US-Dollar bewertet. (ami)

Meldung gespeichert unter: Börsengang (Initial Public Offering = IPO)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...