Facebook will Geld aus Instagram-Fotos schlagen

Soziale Netzwerke

Dienstag, 18. Dezember 2012 17:08
Facebook Unternehmenslogo

MENLO PARK (IT-Times) - Nach der Übernahme durch Facebook hat Instagram Stress mit Nutzern: Der Fotodienst will zukünftig Bilder und Daten von Kunden an Werbetreibende verkaufen.

Nutzer werden in den kommenden Wochen dazu aufgefordert, die neuen Nutzungsrichtlinien zu bestätigen. Darin warnt Instagram ausdrücklich, dass bezahlte Services zukünftig nicht deutlich als solche ausgezeichnet werden würden. Neben der Rechteübergabe der Fotos behält sich das Unternehmen nach Angaben der Frankfurter Allgemeinen Zeitung auch vor, sämtliche Informationen wie Geo-Daten zu vermarkten.

Meldung gespeichert unter: Facebook

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...