Facebook will am Arbeitsplatz stärker Fuß fassen

Social Networking

Montag, 17. November 2014 09:43
Facebook

LONDON (IT-Times) - Das soziale Netzwerk Facebook arbeitet offenbar an einer neuen Webseite mit dem Namen „Facebook at Work“. Dadurch sollen Nutzer in der Lage sein, ihr persönliches bzw. privates Profil von ihrem Arbeitsplatzprofil zu trennen, berichtet die Financial Times.

Die neue Webseite „Facebook at Work“ soll vom Design her dem Aussehen der traditionellen Facebook-Seite ähneln, jedoch mit anderen Business-Netzwerken aus dem Hause LinkedIn, Google und Microsoft in Konkurrenz treten, heißt es weiter. Über die neue Webseite „Facebook at Work“ sollen Facebook-Nutzer Chats mit Kollegen direkt über die Seite starten und sich mit anderen professionellen Facebook-Mitgliedern vernetzen können. Auch das gemeinsame Arbeiten an Dokumenten soll über die neue Seite möglich sein, heißt es.

Meldung gespeichert unter: Facebook at work

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...