Facebook: WhatsApp wartet mit größerem Update auf

Mobile Messaging

Dienstag, 11. März 2014 16:21
Facebook - WhatsApp Logo

MENLO PARK (IT-Times) - Der populäre Instant-Messenger WhatsApp, der gerade für rund 19 Mrd. US-Dollar von Facebook übernommen wird, hat seiner Android-App ein wichtiges Update spendiert. Geänderte Datenschutzeinstellungen und neue Features sollen neue Nutzer locken.

WhatsApp verzeichnete zuletzt mehr als 460 Millionen Nutzer im Monat. Dennoch lässt WhatsApp nicht locker, um seinen Instant-Messenger weiter zu verbessern. Die Android-App erhält neue Datenschutzeinstellungen. Nutzer erhalten dadurch mehr Kontrolle darüber, welche Kontakte welche Informationen einsehen dürfen. Darüber hinaus können sich Nutzer über das Feature „Für einen Freund bezahlen“ freuen. Wer Freunde zurückgewinnen will, kann die jährliche Abo-Gebühr für einen Freund übernehmen. Die Jahresgebühr beträgt 0,89 Euro, die 3-Jahresgebür kostet 2,40 Euro, für fünf Jahre sind 3,34 Euro zu berappen.

Meldung gespeichert unter: WhatsApp

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...