Facebook: WhatsApp-Mitgründer Brian Acton kündigt Rückzug an

WhatsApp-Mitgründer Brian Acton geht im November

Mittwoch, 13. September 2017 09:22
WhatsApp Mitgruender Brian Acton

MENLO PARK (IT-Times) - WhatsApp-Mitgründer Brian Acton verlässt nach acht Jahren den Instant-Messenger. Entsprechendes bestätigt Acton auf Facebook.

Offiziell wird Acton WhatsApp im November verlassen. Die Aufgaben und Verantwortungen von Acton sollen dann andere Softwareingenieure übernehmen. Acton war bislang für das Engineering-Team von WhatsApp verantwortlich.

Der WhatsApp-Mitgründer will sich stattdessen in einer neuen gemeinnützigen Organisation engagieren, nähere Details will der WhatsApp-Mitgründer in den nächsten Monaten mitteilen.

Acton hatte WhatsApp im Jahr 2009 gemeinsam mit dem ukrainischen Immigranten Jan Koum aus der Taufe gehoben. Beide waren zuvor für den US-Internetkonzern Yahoo Inc. tätig und haben an der Stanford University studiert.

Binnen weniger Jahre stieg der kostenfrei Instant Mesenger WhatsApp zur meistgenutzten Chat-Anwendung mit rund 1,3 Milliarden aktiven Nutzern im Monat auf.

Facebook Inc. hatte den gefürchteten Hauptwettbewerber im Jahr 2014 für rund 19 Mrd. US-Dollar in bar und Aktien gekauft. Obwohl dieser Preis seinerzeit sehr hoch erschien, könnte sich diese Akquisition noch als Schnäppchen herausstellen

Meldung gespeichert unter: WhatsApp

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...