Facebook wagt sich im Gesundheitsmarkt vor

Gesundheit im Internet

Montag, 6. Oktober 2014 16:29
Facebook

MENLO PARK (IT-Times) - Nachdem Google und Apple bereits erste Schritte in Richtung Gesundheitsmarkt eingeleitet haben, will offenbar auch Facebook diesen Weg beschreiten und entsprechende Apps und Support Communities für chronisch Kranke entwickeln.

Demnach erwägt Facebook einem Reuters-Bericht zufolge die Schaffung von sogenannten „Support Communities“, die Facebook-Nutzer mit Gleichgesinnten miteinander verbinden soll. Ein kleines Facebook-Team soll zudem an neuen Gesundheits-Apps arbeiten, welche die Lebenssituation von Kranken verbessern helfen soll. In den vergangenen Monaten hielt Facebook Meetings mit Medizinindustrie-Experten und Gründern aus der Industrie ab, auch rief Facebook ein Forschungs- und Entwicklungslabor für neue Health Apps ein. Noch ist das Projekt nur eine Idee, ob diese auch realisiert wird, steht noch nicht fest.

Meldung gespeichert unter: E-Health

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...