Facebook vor Übernahme von Titan Aerospace

Social Networking

Dienstag, 4. März 2014 09:00
Facebook Unternehmenslogo

MENLO PARK (IT-Times) - Der Social-Networking-Gigant Facebook befindet sich in Gesprächen bezüglich der Übernahme des Drohnen-Spezialisten Titan Aerospace. Mit einer Übernahme könnte Facebook ein Konkurrenz-Produkt zu Googles ambitionierten Internetprojekt Project Loon starten.

Titan Aerospace entwickelt Solar-Flugzeuge, die mithilfe von Sonnenstrom bis zu fünf Jahre in der Luft bleiben können. Facebook (Nasdaq: FB, WKN: A1JWVX) will diese solarbetriebenen Flugzeugdrohnen offenbar dafür einsetzen, um Internetzugänge für schwer zugängliche Regionen zur Verfügung zu stellen, so der Branchendienst TechCrunch. Ziel sei es zunächst, 11.000 solcher Flugzeug-Drohnen zu bauen, um Internet- und Datenservices anzubieten. Die Drohnen sollen zunächst über Afrika zum Einsatz kommen. Titan Aerospace hat inzwischen bestätigt, dass man sich in Gesprächen mit Facebook befindet.

Eine Übernahme von Titan Aerospace dürfte Facebook rund 60 Mio. US-Dollar kosten, heißt es. Damit würde Facebook deutlich günstiger in den Besitz einer Firma kommen, nachdem der Social-Networking-Gigant jüngst 19 Mrd. US-Dollar für WhatsApp geboten hat.

Meldung gespeichert unter: Facebook

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...