Facebook vor den Zahlen - Marktbeobachter optimistisch

Social-Networking

Montag, 29. April 2013 08:14
Facebook Unternehmenslogo

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Der Social-Networking-Gigant Facebook wird am 1. Mai seine Zahlen für das vergangene erste Quartal 2013 präsentieren. Analysten sind zuversichtlich, dass Facebook die Markterwartungen der Wall Street übertreffen kann.

Im Schnitt rechnet man an der Wall Street mit einem Umsatzanstieg auf 1,44 Mrd. US-Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 13 US-Cent je Aktie. Raymond James Analyst Aaron Kessler kalkuliert mit einem Umsatzanstieg um 39 Prozent auf 1,47 Mrd. US-Dollar. Die Werbeerlöse dürften dabei um 46 Prozent auf 1,27 Mrd. US-Dollar klettern, berichtet der Branchendienst ValueWalk mit Verweis auf Kessler. Channel-Prüfungen hätten ergeben, dass insbesondere E-Commerce Werbeanbieter ihre Werbeausgaben im ersten Quartal 2013 erhöht hatten, glaubt Kessler. Die Analysten bei Raymond James empfehlen Facebook-Aktien mit „strong buy“ und einem Kursziel von 37 Dollar zum Kauf. (ami)

Meldung gespeichert unter: Facebook

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...