Facebook vor den Zahlen - herbe Enttäuschung droht

Donnerstag, 26. Juli 2012 15:22
Facebook Unternehmenslogo

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Das weltweit führende Social-Networking-Portal Facebook wird heute nach Börsenschluss erstmals Zahlen als börsennotierte Gesellschaft vorlegen. Nachdem der Facebook-Partner Zynga am Vortag herb enttäuscht hat, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass auch Facebook die hohen Erwartungen der Analysten nicht erfüllen kann.

Im Schnitt rechnen Analysten bei Facebook mit einem Quartalsumsatz von 1,15 Mrd. US-Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 12 US-Cent je Aktie. In den vergangenen Monaten entwickelten sich die Besucherzahlen auf den US-Seiten von Facebook laut comScore rückläufig. Im Mai verzeichnete Facebook 158,01 Millionen Besucher, nach 158,7 Millionen im April und 158,9 Millionen im März. Analysten erwarten sich vor allem Antworten auf Fragen, ob Facebook in der Lage ist, seinen Umsatz durch Werbung und andere Umsatzquellen weiter zu steigern. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Facebook und/oder Internet via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Facebook

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...