Facebook verliert offenbar Teenager

Soziale Netze

Mittwoch, 24. Dezember 2014 08:01
Facebook

NEW YORK (IT-Times) - Das soziale Netzwerk Facebook verliert offenbar bei Teenagern an Popularität. Dies ist das Ergebnis einer jüngsten Studie aus dem Hause Frank N. Magid Associates.

Vor allem in der Altersgruppe von 13 bis 17 Jahren ist Facebook nicht mehr so beliebt, wie vor zwei Jahren. In 2012 nutzten noch 95 Prozent dieser Altersgruppe Facebook, in 2014 sank dieser Wert auf 88 Prozent, so der Branchendienst CNET mit Verweis auf die Studie. Im gleichen Zeitraum konnte die Microblogging-Plattform Twitter in dieser Altersgruppe leicht zulegen. Der Nutzungsgrad in dieser Altersgruppe kletterte um zwei Prozentpunkte auf 48 Prozent. Hintergrund ist offenbar das sinkende Vertrauen in die Plattform. Nur neun Prozent der Befragten gaben an, dass die Website (Facebook) sicher oder vertrauenserweckend ist. Facebook-Aktien markierten zuletzt ein neues Rekordhoch, nach dem insbesondere der Foto-Sharing-Dienst Instagram weiteren Nutzerzulauf verzeichnete. (ami)

Meldung gespeichert unter: Social Networks

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...