Facebook verklagt - angebliche Ausspähung privater Nachrichten

Social Networks

Freitag, 3. Januar 2014 08:34
Facebook Unternehmenslogo

MENLO PARK (IT-Times) - Facebook muss sich gegen den Vorwurf wehren, private Nachrichten ausgespäht zu haben, um Werbung gezielter platzieren zu können.

Das US-amerikanische Social-Networking-Portal werde im kalifornischen San Jose wegen der systematischen Ausspähung von Kundennachrichten und der Verletzung der Privatsphäre verklagt, berichtet der Nachrichtendienst Bloomberg. Private Nachrichten würden nach externen Links durchsucht und die so gewonnenen Daten an Werbetreibende und Vermarkter weitergegeben, lautet der Vorwurf. Damit verstieße Facebook Inc. (Nasdaq: FB, WKN: A1JWVX) gegen den Electronic Communications Privacy Act sowie die kalifornischen Gesetze zum Schutz der Privatsphäre sowie gegen unfairen Wettbewerb.

Meldung gespeichert unter: Datenschutz

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...