Facebook und StudiVZ beenden Rechtsstreit

Donnerstag, 10. September 2009 12:45
Facebook Unternehmenslogo

KÖLN (IT-Times) - Zu einem überraschenden Friedensschluss kam es heute zwischen den Social-Networking-Portalen StudiVZ und Facebook. Damit legen beide Anbieter einen seit längerem schwelenden Rechtsstreit bei.

Facebook warf StudiVZ in der Vergangenheit vor, das Design der US-Seite sowie Teile des Quellcodes abgekupfert zu haben. StudiVZ verwehrte sich gegen entsprechende Anschuldigungen, eine Klage des US-Unternehmen vor dem Landgericht Köln wurde im Juni 2009 abgewiesen. Nun üben die beiden Wettbewerber plötzlich den Schulterschluss. Alle Forderungen, die in den USA oder Deutschland erhoben wurden, würden zurückgenommen. Dafür sicherten sich die beiden Unternehmen, so das <img alt="undefined" src="fileadmin/img/icons/external_link_new_window.gif"></img>Handelsblatt, zu, dass die jeweiligen Netzwerke unverändert weiter betrieben werden. Zudem leiste StudiVZ eine Zahlung in unbekannter Höhe an Facebook.

Meldung gespeichert unter: StudiVZ

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...