Facebook und Ericsson wollen Netze in Indien verbessern

Verbesserte Netze für Mobile Apps

Montag, 13. Oktober 2014 09:46
Facebook

NEW YORK (IT-Times) - Das US-amerikanische Unternehmen Facebook und der schwedische Telekommunikationsausrüster Ericsson wollen gemeinsam mit XL Axiata die Netzwerk-Performance in Indonesien verbessern. Hierfür wurde eine neue Methode entwickelt, um die Netzwerk-Performance für Apps in Indonesien zu optimieren.

Facebook und Ericsson haben gemeinsam mit XL Axiata eine Methode entwickelt, mit der die Verbindung von End-to-End Netzwerkverbindungen verbessert werden soll. Die Methode wurde auf Bestreben der Organisation „Internet.org“ entwickelt, die von Facebook angestoßen wurde. Zweck von Internet.org ist es, in möglichst vielen Nationen der Welt, in denen noch keine ausreichenden Internetverbindungen bestehen, eine stabile Anbindung zum Internet zu ermöglichen. Die Technik von Facebook, Ericsson und XL Axiata verwendet simulierte Facebook-Apps, welche mit einem System für evaluierte User-Key-Performance-Indicators (KPI) zusammen arbeitet.

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...