Facebook stellt Snapchat-Rivalen Slingshot offiziell vor

Mobile Messaging

Mittwoch, 18. Juni 2014 08:38
Slingshot_logo.gif

MENLO PARK (IT-Times) - Nach der gescheiterten Übernahme der Mobile-Messaging-App Snapchat, hat Facebook mit Slingshot kurzerhand seine eigene Messaging-App an den Start gebracht

Slingshot ist seit Dienstag vorerst für US-Nutzer verfügbar. Ähnlich wie bei Snapchat, können Anwender über die App Nachrichten an Freunde versenden, die sich anschließend selbst zerstören. Slingshot läuft sowohl auf Apple-, als auch auf Android-Geräten. Ein Facebook-Konto ist nicht zwingend erforderlich. Nach dem Download können sich Nutzer direkt mit ihrem Facebook Account oder mit ihrer Telefonnummer bei Slingshot anmelden und Facebook-Kontakte hinzufügen.

In der App selbst steht anschließend mit „shoot“ ein Button zur Verfügung, mit dem sich schnell und einfach Fotos schießen lassen. Über den „selfie“ Button kann der Anwender Selbstportraits realisieren. Ist das Foto gemacht, kann der Nutzer die Fotonachricht mit einem Kommentar von bis zu 140 Zeichen versehen oder ein Bild zeichnen.

Meldung gespeichert unter: Facebook Slingshot

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...