Facebook steigt offenbar aus Bieterwettlauf um Waze aus

Social-Navigation-App

Freitag, 31. Mai 2013 08:48
Waze.gif

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Das Social-Network Facebook ist offenbar aus dem Bieterwettlauf rund um den Social-Navigationsspezialisten Waze ausgestiegen. Ursprünglich war von einer geplanten Übernahme von 0,8 bis 1,0 Mrd. US-Dollar die Rede.

Die Gespräche zwischen Facebook (Nasdaq: FB, WKN: A1JWVX) und Waze sollen sich in den letzten Wochen festgefahren haben, nachdem der Social-Networking-Gigant Wazes Forschungs- und Entwicklungsabteilung in Israel schließen und die Mitarbeiter in die USA transferieren wollte, berichtet der Branchendienst AllThingsD. Die Gespräche sollen in den vergangenen Tagen abgebrochen worden sein, wobei der Deal damit vorerst vom Tisch sei, heißt es. Mit einer Übernahme von Waze hätte Facebook seine Mobile-Offensive weiter forcieren können, allerdings wird auch Google ein Interesse an Waze nachgesagt.

Meldung gespeichert unter: Facebook

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...