Facebook schluckt Jibbigo-Entwickler Mobile Technologies

Facebook schnappt sich Mobile-App Jibbigo

Dienstag, 13. August 2013 15:26
JibbiGo.gif

MENLO PARK (IT-Times) - Der Social-Networking-Gigant Facebook hat eine weitere Übernahme getätigt und den Spracherkennungs- und Übersetzungsspezialisten Mobile Technologies übernommen. Über finanzielle Details des Zukaufs wurde zunächst nichts bekannt.

Facebook (Nasdaq: FB, WKN: A1JWVX) hat die Übernahme bereits bestätigt. Die in Pittsburgh ansässige Mobile Technologies steht hinter der Spracherkennungs- und Übersetzungsanwendung Jibbigo. Die App ist sowohl für iOS als auch für Android verfügbar. Facebook will die Jibbigo App weiterhin unterstützen, berichtet TechCrunch mit Verweis auf Aussagen von Facebook. Jibbigo ist seit 2009 auf den Markt, wobei Anwender aus über 25 Sprachen auswählen können. Die App zeichnet eine Sprache auf - alternativ kann der Anwender auch einen Text eingegeben, der übersetzt werden soll - Jibbigo übersetzt die Aufnahme bzw. den Text in der gewünschten Sprache, so dass der Anwender sich de facto mit Fremden in dessen Landessprache unterhalten kann.

Meldung gespeichert unter: Facebook

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...