Facebook präsentiert Facebook Connect

Donnerstag, 24. Juli 2008 16:35
Facebook

Das Social-Networking-Portal Facebook will künftig Drittentwickler starker mit einbeziehen und stellt hierfür zwei Initiativen vor. Mit Facebook Connect stellt das Unternehmen ein Programm vor, dass den Informationsaustausch zwischen anderen Webseiten ermöglicht. Damit lassen sich Nutzerdaten einfach und schnell auch in anderen Social-Networking-Seiten einbinden. Facebook Connect steht damit in Konkurrenz mit einem ähnlichen Angebot aus dem Hause Google (OpenSocial).

Daneben präsentierte Facebook sein Great Apps Programm. Damit sollen Anwendungen hervorgehoben werden, die besonders nützlich oder wertvoll sind. In den Rang von Great Apps wurden die beiden Anwendungen iLike (Musik-Sharing-Service), sowie Causes (Spendenprogramm) erhoben. Im ersten Jahr will Facebook 12 bis 15 Programme auszeichnen und in sein Great Apps Programm aufnehmen.

Meldung gespeichert unter: Facebook Connect (Log in with Facebook)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...