Facebook macht Vorstoß bei Privatsphäre Einstellungen

Mittwoch, 24. August 2011 10:49
Facebook

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Wenn es um die Behandlung von privaten Informationen geht, hat Facebook bislang eigentlich vor allem eine Strategie gefahren: Je mehr publik wird, umso besser. Zum Ärger der Nutzer. Nun lenkt der Konzern scheinbar ein.

So ist es seit gestern möglich, bei Facebook, für jede Veröffentlichung (Post) die Privatsphäre-Einstellungen separat vorzunehmen. Bislang war dies lediglich als allgemeine Voreinstellung möglich. Ein Zugriff direkt während des Postings war, mit der Konsequenz ganz oder gar nicht, nicht möglich.

Meldung gespeichert unter: Facebook Privatsphäre

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...