Facebook macht MySpace und StudiVZ das Leben schwer

Mittwoch, 28. Januar 2009 19:30
Facebook Unternehmenslogo

MÜNCHEN - Die US-Internet-Community Facebook kann sich immer stärker auf dem deutschen Markt etablieren. Presseberichten zufolge ist die Zahl der hiesigen Nutzer seit Oktober 2008 um 750.000 gestiegen.

Wie Facebook-Gründer Mark Zuckerberg am Rande der Digital Life Design Konferenz (DLD) in München mitteilte, verfügt das Unternehmen zurzeit in Deutschland über eine Nutzergemeinde von zwei Millionen Mitgliedern. Hiesiger Hauptwettbewerber und Marktführer bei sozialen Netzwerkportalen ist StudiVZ mit nach eigenen Angaben rund zwölf Millionen Mitgliedern. Die Kontaktbörse für Studenten wird mittlerweile, auch dank der Erweiterungen SchülerVZ und meinVZ, längst nicht nur von Studierenden und Uniabsolventen genutzt. Schon länger kursieren Gerüchte, Facebook sei an einer Übernahme von StudiVZ interessiert. Andere Portale wie „Wer-kennt-wen“ sprechen hingegen sowohl Studierende als auch „herkömmliche“ Nutzer an.

Meldung gespeichert unter: StudiVZ

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...