Facebook: Lock-up-Periode endet - 800 Millionen weitere Aktien verfügbar

Social-Networking

Donnerstag, 15. November 2012 08:05
Facebook Unternehmenslogo

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Am Vortag ist eine weitere Lock-up-Periode abgelaufen, wodurch nunmehr weitere 804 Millionen Facebook-Aktien frei gehandelt werden können. Anfängliche Investoren und Mitarbeiter können damit ihre Facebook-Aktien verkaufen.

Damit verdoppelt sich die Anzahl der frei handelbaren Facebook-Anteile von derzeit 921 Millionen auf über 1,7 Milliarden, wie einem regulären Filing hervorgeht. Bereits in den vergangenen Wochen hatten einige hochrangige Facebook-Manager wie COO Sheryl Sandberg einen Teil ihrer Facebook-Anteile versilbert. So verkaufte Sandberg Facebook-Anteile für rund 7,44 Mio. US-Dollar, wie der Branchendienst ValueWalk berichtet. Facebook General-Anwalt Ted Ullyot verkaufte Facebook-Aktien im Wert von 3,13 Mio. US-Dollar. Chief Accounting Officer David Spillane erlöste durch den Verkauf von Facebook-Aktien 5,4 Mio. Dollar. Facebook CEO Mark Zuckerberg ist berechtigt, 504 Millionen eigene Aktien zu verkaufen (Wert: 10 Mrd. Dollar), hat jedoch zugesagt, keine Aktien bis September 2013 zu verkaufen. (ami)
 

Meldung gespeichert unter: Sperrfrist (Lock-up-Periode)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...