Facebook kooperiert mit Microsoft: Cash für Bugs

Internetsicherheit

Donnerstag, 7. November 2013 15:20
Facebook Unternehmenslogo

SEATTLE (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft hat sich mit dem Social-Network-Giganten Facebook zusammengetan, um Sicherheitsprobleme im Internet schneller aufzudecken. Hierfür haben die beiden Unternehmen das Bug-Bounty-Projekt mit dem Namen HackerOne ins Leben gerufen.

Im Rahmen von HackerOne sollen Sicherheitsexperten, Nutzer und Entwickler belohnt werden, die Sicherheitsprobleme im Zusammenhang mit PHP, OpenSSL, Apache und anderen Internet-Protokollen aufdecken. Die Preise pro entdeckte Sicherheitslücke sollen sich zwischen 300 und 5.000 US-Dollar bewegen, je nachdem wie speziell das Problem ist, berichtet der Branchendienst The Verge. Volontäre von Facebook, Microsoft und Google sollen über die eingereichten Vorschläge entscheiden, wobei es bestimmte Regeln zu beachten gilt, wie Bugs richtig gemeldet werden.

Meldung gespeichert unter: Facebook

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...