Facebook ist zu Gesprächen bereit

Donnerstag, 8. April 2010 17:51
Facebook Unternehmenslogo

Berlin (IT-TIMES) - Nachdem Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner in einem Brief an den Facebook Chef die Datenschutzsituation des Netzwerkes kritisiert hatte, wollen sich beide nun zu einem Gespräch treffen.

Aigner wirft Facebook vor, durch die geplante Lockerung des Datenschutzes gegen deutsches Recht zu verstoßen. Laut neuer Datenschutzänderung will Facebook ohne ausdrückliche Einwilligung der Nutzer, Daten anderen Firmen zur Verfügung zu stellen. Das Onlinenetzwerk, an dem auch Microsoft Corp. (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) beteiligt ist, war schon mehrfach wegen des Umgangs mit dem Datenschutz in die Kritik geraten.

Meldung gespeichert unter: Datenschutz

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...