Facebook ist angeblich an Microsofts Werbeplattform interessiert

Social-Networking

Freitag, 7. Dezember 2012 08:02
Facebook Unternehmenslogo

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Der Social-Networking-Gigant Facebook ist offenbar an Microsofts Werbeplattform aQuantive interessiert, die Microsoft im Jahr 2007 für rund 6,0 Mrd. US-Dollar erworben hat, wie der Business Insider berichtet.

Demnach will Facebook sein eigenes Online-Werbenetz errichten und ist dabei unter anderem an der Atlas Solutions Plattform von Microsoft interessiert, die bereits Milliarden von Werbeeinblendungen täglich ausliefert. Laut Business Insider will Facebook allerdings weniger als die 6,0 Mrd. Dollar zahlen, die Microsoft im Jahr 2007 für aQuantive gezahlt hat. Facebook hat genügend Daten von Nutzern vorliegen, um diese entsprechend zu vermarkten und so seine Plattform weiter zu monetarisieren. (ami)

Meldung gespeichert unter: Facebook

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...