Facebook: IPO auf Juni verschoben?

Mittwoch, 25. April 2012 15:58
Facebook Unternehmenslogo

NEW YORK (IT-Times) - Ursprünglich solle der Börsengang von Facebook noch im Mai über die Bühne gehen. Nunmehr will die CNBC erfahren haben, dass der Börsengang möglicherweise auf Juni verschoben wird.

Der Grund sind die jüngsten Zukäufe von Facebook. Der Social-Networking-Gigant schluckte nicht nur Instagram für eine Mrd. Dollar, sondern erwarb auch Internet-Patente in Höhe von 550 Mio. US-Dollar von Microsoft. Facebook CEO Mark Zuckerberg sei derzeit durch Akquisitionsmöglichkeiten „abgelenkt“. Facebook hatte zwar im ersten Quartal 2012 seinen Umsatz auf über eine Mrd. Dollar steigern können und einen Gewinn von 205 Mio. Dollar einfahren können. Zuletzt zählte Facebook mehr als 900 Millionen Nutzer weltweit. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Facebook, Internet und/oder Börsengang (Initial Public Offering = IPO) via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Börsengang (Initial Public Offering = IPO)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...