Facebook, Gmail und Twitter: Hacker stehlen 2 Millionen Logins

Passwort-Hacking

Freitag, 6. Dezember 2013 08:10
Facebook Unternehmenslogo

NEW YORK (IT-Times) - Erneut haben Hacker Passwörter und Zugangsdaten im großen Stil erbeutet. Diesmal hat es die großen Internet-Portale wie Facebook, Googles Freemail-Dienst Gmail, Twitter und Yahoo getroffen.

Wie CNN berichtet, haben Hacker insgesamt 2 Millionen Passwörter durch die Nutzung von Keylogging-Software gestohlen. Betroffen davon waren Webseiten von Facebook, Gmail, Yahoo und Twitter. Der Hack habe bereits am 21. Oktober dieses Jahres begonnen. Laut Trustwave hätten Hacker Keylogging-Software auf eine unbekannte Zahl von Computern rund um den Globus installieren können. Die Software schnappt sich Login-Daten für Webseiten und leitet die Informationen auf einen Proxy-Server weiter. Dadurch sei es schwer zu ermitteln, welche Computer von dem Virus betroffen sind. Trustwave war allerdings in der Lage die Server zu verfolgen, die offenbar in den Niederlanden stehen. Trustwave hat die betreffenden Firmen informiert, wodurch Facebook, Twitter, LinkedIn die Passwörter für die betreffenden Nutzer zurückgesetzt haben. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Facebook und/oder Internet via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Facebook

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...