Facebook gegen Deutschland

Soziale Netzwerke

Donnerstag, 20. Dezember 2012 16:45
Facebook Unternehmenslogo

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Die deutsche Regulierungsbehörde und Facebook sind sich in puncto Datenschutz nicht ganz einig. Dabei geht es um die Frage, ob falsche Namen im Sozialen Netzwerk erlaubt sein sollen.

Ein Mitglied der Datenschutzkommission in Schleswig-Holstein ließ dem US-Unternehmen eine Anweisung zukommen, um es Nutzern zu ermöglichen, ein Facebook-Account unter einem Pseudonym zu eröffnen. Dabei berufe man sich auf das Recht der freien Rede im Netz, so die Associated Press.

Meldung gespeichert unter: Facebook

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...