Facebook erweitert Graph Search

Social-Networking

Dienstag, 1. Oktober 2013 10:11
Facebook Unternehmenslogo

MENLO PARK (IT-Times) - Der Social-Networking-Gigant Facebook erweitert seine Social-Suchfunktion Graph Search um weitere Parameter. Nutzer können nunmehr über Graph Search nach weiteren Inhalten in Posts und Status-Updates suchen, teilt das Unternehmen mit.

Die Suche in Graph Search wird künftig auch Status-Updates, Bildbeschriftungen, Check-ins und Kommentare umfassen. Bislang war die Suche über Graph Search nur auf Nutzerprofile und auf Facebook-Seiten möglich. Durch die Erweiterung von Graph Search können Nutzer zum Beispiel nach Posts über das Weiße Haus fanden. Graph Search ist zwar auch in Deutschland, bislang aber nur in Englisch verfügbar. Wann Graph Search in anderen Ländern in der jeweiligen Landessprache verfügbar sein soll, steht bislang noch nicht fest. Facebook (Nasdaq: FB, WKN: A1JWVX) stellte Graph Search erstmals im Januar dieses Jahres vor, seit einem Monat ist der Service breitflächig verfügbar.

Meldung gespeichert unter: Facebook Graph Search

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...