Facebook erhält Unterstützung von zwei namhaften Werbetreibenden

Mittwoch, 20. Juni 2012 08:51
Facebook Unternehmenslogo

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Nachdem mit General Motors (GM) einer der größten Werbetreibenden in den USA abgesprungen und sein Werbebudget in Höhe von zehn Mio. US-Dollar auf Facebook abgezogen hat, wurde die Effektivität von Facebook-Werbung in Frage gestellt.

Nunmehr melden sich Ford Motor und Coca-Cola zu Wort und bekennen sich zur Facebook-Plattform, wie das Wall Street Journal meldet. Ford und Coca-Cola sehen durchaus einen Mehrwert in Facebook-Werbung, wobei Ford seine Werbung auf dem Social-Network weiter ausbauen will. Ford Motor will Facebook dazu nutzen, um sein Image bei potentiellen Käufern zu heben, wie Ford Sales and Marketing Manager Jim Farley durchblicken lässt. Facebook-Aktien erholten sich nachdem Ausverkauf zuletzt wieder deutlich. Nachdem die Papiere Anfang Juni unter die Marke von 26 US-Dollar rutschten, notierten die Papiere zuletzt wieder bei knapp 32 Dollar. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Facebook und/oder Internet via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Facebook

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...