Facebook & Co starten Projekt für kostengünstigen Internetzugang

Projekt Internet.org soll 5 Milliarden Menschen ins Netz bringen

Mittwoch, 21. August 2013 08:49
Facebook Unternehmenslogo

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Der Social-Networking-Gigant Facebook startet gemeinsam mit Samsung Electronics, Qualcomm, Nokia, Ericsson, MediaTek und Opera Software ein Projekt (Internet.org), welches das Ziel hat, einen kostengünstigen Internetzugang in einkommensschwache Regionen zu bringen.

Das Projekt mit dem Namen Internet.org soll am Mittwoch offiziell vorgestellt werden, berichtet Reuters. Dadurch sollen die nächsten fünf Milliarden Menschen, die derzeit noch ohne Internetzugang sind, ins Netz geholt werden, so Zuckerberg. Damit verfolgen Facebook (Nasdaq: FB, WKN: A1JWVX) & Co ein ähnliches Projekt, welches bereits von Google durch das Projekt „Loon“ angestoßen wurde. Google will mit Hilfe von mehreren Ballons und WiFi einen erschwinglichen Internetzugang in unzugängliche Regionen wie zum Beispiel nach Afrika bringen.

Meldung gespeichert unter: Facebook

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...