Facebook CEO: Börsengang hat keine Eile

Freitag, 5. März 2010 09:19
Facebook

NEW YORK (IT-Times) - Im Hinblick auf einen möglichen Börsengang des Social-Networking-Portals Facebook äußerte sich CEO Mark Zuckerberg gegenüber dem Wall Street Journal zurückhaltend. Der 25-jährige sieht demnach keine Eile für ein IPO.

Zwar sei ein Börsengang möglich, jedoch stehe man nicht unter Druck, da Facebook derzeit kein Kapital benötige, so der Facebook-Gründer. Seit dem vergangenen Jahr spekulieren Medien über einen möglichen Börsengang des weltweit führenden Social-Networking-Portals, welches inzwischen mehr als 350 Millionen registrierte Nutzer weltweit verzeichnet. (ami)

Meldung gespeichert unter: Börsengang (Initial Public Offering = IPO)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...