Facebook bringt Android-App auf den neuesten Stand

Mobile Apps

Montag, 17. Dezember 2012 14:20
Facebook Unternehmenslogo

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Facebook hat Ende der Vorwoche seine populäre Android-App auf den neuesten Stand gebracht, wodurch die App deutlich schneller sein soll. Gleichzeitig soll es für Android-Nutzer dadurch leichter werden, Updates zu lesen, Fotos oder die Timeline einzusehen.

Durch den neuen Aufbau hat sich Facebook gleichzeitig von HTML5 verabschiedet, wodurch sich die Ladezeiten für Updates und Fotos verkürzt haben. Stattdessen hat Facebook beim Neuaufbau auf einen „native“ Code gesetzt, was den Seitenaufbau beschleunigen soll. Insgesamt soll die App zwei Mal so schnell sein, was den Aufruf von Fotos und die Timeline angeht, so Facebook-Ingenieur Phillip Fung gegenüber VentureBeat. Für Facebook die Mobile-Plattform immer wichtiger, nutzen immer mehr Facebook-Nutzer das Social-Networking-Portal über das Smartphone. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Facebook und/oder Software via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Facebook

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...