Facebook auf eine Mrd. US-Dollar verklagt

Montag, 4. April 2011 14:44
Facebook

NEW YORK (IT-Times) - Das soziale Netz Facebook und dessen Gründer Mark Zuckerberg sehen sich einer Klage in Höhe von mehr als eine Mrd. US-Dollar gegenüber, nachdem eine Seite innerhalb von Facebook erschienen war, die zur dritten Intifada gegenüber Israel aufrief, wie die Nachrichtenagentur AFP berichtet.

Die entsprechende Facebook-Seite (Third Intifada) hatte bereits eine halbe Million Fans. Die Klage bezieht sich insbesondere darauf, dass Facebook zu langsam reagiert habe und die Seite nicht entfernt hat, wie es heißt.

Erst nachdem Israels Minister Yuli Edelstein einen Brief an Zuckerberg mit der Aufforderung die Seite zu entfernen geschickt hat, soll Facebook die Seite gelöscht haben. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Facebook und/oder Internet via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Facebook

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...