Facebook Apps geben Nutzerinfos weiter

Montag, 18. Oktober 2010 15:29
Facebook

NEW YORK (IT-Times) - Durch ein Datenleck haben Facebook-Nutzer offenbar unwissentlich Namen und andere Adressdaten von Freunden an Werbe- und Internetnehmen weitergeleitet, berichtet das Wall Street Journal.

Betroffen von dem Datenleck sind dem Journal zufolge Millionen von Facebook App Nutzern. Facebook hat inzwischen einige sehr populärer Apps wie zum Beispiel LOLapps gesperrt, nachdem diese unrechtmäßig Daten an Werbe- und Tracking-Unternehmen weitergegeben haben. (ami)

Meldung gespeichert unter: Facebook

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...