Facebook-Aktien fallen auf Rekordtief - Lockup-Periode endet

Freitag, 17. August 2012 08:03
Facebook Unternehmenslogo

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Wie bereits von IT-Times berichtet, ist am Vortag eine wichtige Lockup-Periode abgelaufen, wodurch frühe Facebook-Investoren ihre Anteile verkaufen dürfen. Facebook-Aktien schlossen am Vortag auf einem neuen Rekordtief bei unter 20 US-Dollar (19,87 US-Dollar).

Durch das Ende der Lockup-Frist kommen zusätzlich 271 Millionen weitere Facebook-Aktien auf den Markt, wie die New York Times berichtet. Investoren, die bereits vor dem Börsengang von Facebook investiert waren, halten weiterhin den Großteil der Facebook-Aktien. Obwohl viele Investoren voraussichtlich an ihren Anteilen festhalten werden, dürfte der Verkaufsdruck auf Facebook-Aktien in den nächsten Monaten weiter anhalten. Der Grund: In den nächsten Monaten laufen weitere Lockup-Firsten aus, wodurch bis zu zwei Milliarden Facebook-Aktien bis Mai 2013 auf den Markt kommen und damit frei gehandelt werden können. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Facebook und/oder Internet via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Facebook

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...