Fabasoft vollzieht Kapitalherabsetzung - mögliche Handelsaussetzung

Dienstag, 7. September 2010 16:19
Fabasoft_logo.gif

LINZ (IT-Times) - Die Fabasoft AG wird heute voraussichtlich die Eintragung der bereits angekündigten Kapitalherabsetzung im Firmenbuch vollziehen, wie der Softwarehersteller heute mitteilte.

Das derzeitige Grundkapital von sieben Mio. Euro wird nun auf fünf Mio. Euro herabgesetzt. Die Fabasoft AG erklärte zudem, dass es aus administrativen Gründen zu einer kurzfristigen Handelsaussetzung der Fabasoft-Aktien kommen könnte. (kab/rem)

Meldung gespeichert unter: Fabasoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...